Wann sind Äpfel reif?

Wann sind Äpfel reif?

Haben Sie sich schon immer gefragt, wie Obstbauern wissen, wann der richtige Zeitpunkt für die Apfelernte ist? Hier ist die Antwort: ein Iodprobe macht das Reifestadium eines Apfels sichtbar. Der sogenannte Iodstärketest zeigt sehr gut wie reif ein Apfel ist. Dazu wird ein Apfel gepflückt, aufgeschnitten und mit Iod, Kaliumiodid und Wasser für eine Zeit überzogen. Nach einer Weile wird ein „Muster“ deutlich, welches beispielsweise wie auf dem obigen Bild aussehen kann. Um nun zu bestimmen, ob die Ernte beginnen kann, wird das „Muster“ mit einer Vorlage verglichen und der passenden Stärkeabbaustufe zugeordnet.  Der Stärke- sowie Zuckergehalt bestimmt, ob sich der Apfel für die Langzeitlagerung oder nur für das Kühllager, sprich zügige Direktvermarktung eignet. Dabei variiert dieser Prozess von Apfelsorte zu Apfelsorte und unterscheidet sich je nach Witterung.

Apfel an Baum